Shingirirai kann endlich in eigene Räumlichkeiten ziehen

Es ist geschafft: Unsere Partnerorganisation Shingirirai Trust im Viertel Mabvuku/Tafara in Harare kann dank unserer Hilfe endlich in eigene Räumlichkeiten ziehen.
Bereits seit über einem Jahr sammelten wir mit ZimRelief Spenden, um dieses Ziel zu verwirklichen.

In den letzten Jahren hat Shingirirai seine Aktivitäten kontinuierlich ausgeweitet. Die Organisation bietet berufsbildende Maßnahmen und Workshops für Jugendliche und Frauen, sowie einkommensgenerierende Projekte wie die Textil- und Erdnussbutterproduktion an.

Das besondere Augenmerk liegt auf der Betreuung von benachteiligten Kindern im Vorschulalter in mittlerweile sechs Kindergärten,  wo die Kinder professionelle Tagesbetreuung, psychologische/medizinische Hilfe und Mahlzeiten erhalten. Die Anzahl der Kinder ist in den letzten 2 ½ Jahren von 120 auf über 240 Kinder gestiegen. Häufig leben die Kinder bei entfernten Verwandten (da bei vielen aufgrund von HIV/AIDS die Eltern gestorben sind), die mit der Fürsorge der Kinder überfordert sind, dementsprechend hoch ist leider auch die Missbrauchsrate. Um den Kindern in ihrer gewohnten Umgebung ein angenehmes Zuhause zu geben und den Erziehenden Unterstützung anzubieten, hat Shingirirai Workshops für die sogenannten Caregivers eingeführt.

In der Vergangenheit haben die teuer angemieteten Räumlichkeiten zu wenig Platz für das erweiterte Angebot von Shingirirai geboten. Das neue Zentrum dient nun als Anlaufstelle und Koordinationspunkt, bietet genug Platz für das breite Angebot der Organisation und bietet den Mitarbeitern und Kindergärtnerinnen Raum für die gemeinsame Organisation der Aktivitäten.

Zudem kooperiert Shingirirai schon seit letztem Jahr mit einer privaten Initiative um eine Schule für Kinder und Jugendliche zu schaffen, die Waisen sind oder deren Eltern sich kein Schulgeld leisten können. Diese Schule soll ebenfalls im neuen Zentrum angesiedelt werden.

Mitte dieses Jahres hatten wir nun endlich genügend Mittel beisammen, um Shingirirai dieses Centre zu finanzieren. Knapp über 26.000 US Dollar (inklusive Notarkosten) haben wir hierfür aufgebracht. Nach einer sehr intensiven Suche seitens unseres Partners Shingirirai war es nun letzte Woche soweit: Shingirirai wurde als Eigentümer des neuen Grundstücks eingetragen und ist bereits letzte Woche in das Gebäude eingezogen. Ein erstes Foto des neuen Shingirirai Centres sowie einen Auszug des Kaufvertrags seht ihr unten.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Unterstützern, nur durch Euch konnten wir dieses ehrgeizige Ziel erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.