ZimRelief Mitglieder zurück aus Simbabwe

Wie immer verging die Zeit wie im Fluge und so ist unser zweiwöchiger Simbabwe-Aufenthalt schon wieder zu Ende gegangen. Neben unserem Vorstand Bastian Mögele waren mit Christoph Simm, Rebecca Seifert und Clemens Brauer waren diesmal 3 Mitglieder dabei, die unsere Arbeit vor Ort zum ersten Mal persönlich kennen gelernt haben. Und wir haben dabei wieder einmal festgestellt, wie wichtig dieser regelmäßige neue Input für unsere Organisation ist. Zum einen sieht man so die Situation in Simbabwe und die schwierige Lage vor Ort immer wieder von anderen Perspektiven. Zum anderen erfolgt dadurch auch eine regelmäßige „Neubewertung“ unserer Projekte und unserer Arbeit, verbunden mit zahlreichen neuen Ideen und Vorschlägen…

 

 

… Besonders gefreut hat uns hierbei natürlich, dass von allen Dreien das Feedback auf unsere Arbeit und die Programme unserer Partnerorganisationen durchweg unglaublich positiv war. Dies zeigt uns, dass wir mit unserer Arbeit an den richtigen Stellen ansetzen.
Wir haben den Aufenthalt auch dazu genutzt, die Jahresbudgets 2011 gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort zu überarbeiten und endgültig festzulegen. Die Budgets könnt Ihr unter folgendem Link nachlesen: Budget

Clemens Brauer begleitete uns gemeinsam mit dem Ingenieur Sebastian Shumba Nuber zudem auch im Auftrag der Organisation „Ingenieure ohne Grenzen e.V. (InOG)“. Die Regionalgruppe Stuttgart hat zugesagt, ein Back-Up-System mit solarer Unterstützung bei unseren Partnerorganisationen Shingirirai Trust und dem Glen Forest Development Centre zu installieren. Die beiden Organisationen können ihre Arbeiten wegen den tagelangen Stromausfällen oft nur erschwert durchführen. Mit der Unterstützung der InOG kann eine zuverlässige Stromversorgung der Centren sichergestellt werden. Clemens und Sebastian haben die Vorerkundung durchgeführt, die Anlagen werden dann im Herbst installiert. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle!
 
Hier in Deutschland stehen nun im Frühjahr und Sommer wieder einige Termine vor der Tür. So sind wir wieder auf dem Kaufbeurer Rustikalmarkt mit einem eigenen Stand vertreten, im Juni findet unser Benefiz-Fußballturnier statt und im Juli planen wir gemeinsam mit dem „Beruflichen Fortbildungszentrum Kaufbeuren“ ein kleines Sommerfest. Nachzulesen sind alle unsere Termine auch unter folgendem Link: Termine 
ZimRelief wünscht Euch allen einen guten Start ins Frühjahr und wir freuen uns auf zahlreiche Besucher bei unseren Veranstaltungen. 

Euer ZimRelief Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.