Fußballer trotzen dem Regen – tolle Stimmung beim Benefizturnier

Trotz des regnerischen Wetters wurde unser “ official international “Robert Einögg Gedächtnis Fußball-Turnier in cooperation mit ZimRelief “ am vergangenen Samstag ein voller Erfolg. Zwanzig Mannschaften (jedes Team bestand aus mindestens 5 Spielern) mit viel Anhang hatten sich eingefunden, um den Wanderpokal zu gewinnen.
Die Stimmung war ausgelassen, denn selbstverständlich stand der Spaß im Vordergrund. Leider schied das ZimRelief Team „FC Carl Zeiss Harare“ schon recht früh aus, was uns allerdings nicht daran hinderte bis spät in den Abend unsere Niederlage zu feiern. Den Pokal holte sich „Lokomotive Monaco“ in einem spannenden Finale gegen das Team D&D. Gratulation an den Sieger, der selbstverständlich versprochen hatte in 2 Jahren wieder zur Cupverteidigung anzutreten. Daneben gab es noch weitere Preise für die schönsten Trikots (Trink & Flink), die meisten Biere (Handball TSV Biessenhofen) und selbstverständlich auch den Letztplatzierten, die Bewegungslegastheniker. Dank der tollen Bewirtung blieben viele Teams auch noch am Sportplatz, um zusammen zu feiern. Danke noch mal an alle Helfer und natürlich an die Hauptorganisatoren Sebastian Fanderl, Sebastian Steinert und Florian Einögg. Insgesamt konnten wir beim Turnier durch das Startgeld und die ehrenamtlich Bewirtung aller Helfer fast 2500 Euro Gewinn gemacht werden. Davon bekommen die Fußballer des TSV Biessenhofen ein Drittel für ihre Nachwuchsarbeit.  Die restlichen zwei Drittel gehen komplett an ZimRelief für unsere Partnerprojekte in Simbabwe. Vielen Dank!!!

Fotos vom Turnier gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.