Zurück aus Simbabwe

Wie immer verging die Zeit wie im Fluge und so ist unser dreiwöchiger Simbabwe-Aufenthalt schon wieder zu Ende gegangen.

Unseren 3 Partnerprojekten wollen wir ein dauerhafter und stabiler Partner sein, denn derartige Bildungsprojekte können nur dann langfristig und zielgerichtet arbeiten, wenn die Finanzierung gesichert ist. Der persönliche Austausch liegt uns sehr am Herzen, denn dadurch können wir mögliche Probleme in den Projekten besser verstehen bzw. vermeiden und die weitere Zusammenarbeit festlegen. Und natürlich spielt auch die Überprüfung unserer Partnerprojekte hinsichtlich der Fortschritte der Programme aufgrund unserer Förderung eine wichtige Rolle.

Wir haben den Aufenthalt deshalb auch dazu genutzt, die Verwendung der gemeinsam festgelegten Jahresbudgets 2014 zu kontrollieren und evaluieren. Dank unserer dauerhaften Förderung können bei unseren Partnern zahlreiche Programme durchgeführt und realisiert werden. Die finalen Budgets für dieses Jahr könnt Ihr unter folgendem Link nachlesen:

klick

Darüber hinaus haben wir uns vor Ort mit unserem Projektpartner Vision and Hope auch über die weitere Unterstützung der Township-Schule Rising Star beraten. Die Schule hat inzwischen seitens der Stadt Harare offiziell Land zugewiesen bekommen, auf diesem Gelände sollen nun dauerhafte Strukturen für die Schule geschaffen werden. Oberste Priorität hat hierbei die Verbesserung der Hygiene vor Ort. Momentan benutzen die über 500 Kinder der Schule einfachste Toiletten, die für eine solche Anzahl der Schüler bei weitem nicht ausreichen. Dank Eurer Unterstützung haben wir inzwischen genügend Mittel beisammen, um dauerhafte Toilettengebäude zu finanzieren. Während usneres Aufenthalts konnten wir den Auftrag für insgesamt 15 stabile Toilettenhäuschen geben. Wenn alles nach Plan verläuft, werden die WC`s noch vor Beginn der Regenzeit Ende November fertig. Wir werden Euch diesbezüglich auch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Hier in Deutschland beginnt bei uns nun schon langsam wieder die Arbeit am neuen Jahresbericht sowie die Ausarbeitung der neuen Budgets mit unseren Partnerprojekten.

Im Dezember sind wir dann wieder auf dem Weihnachtsmarkt der Insel Reichenau mit einem eigenen Stand vertreten und im Januar findet wie immer unserer jährliche Mitgliederversammlung statt (Einladung folgt).
Nachzulesen sind alle unsere Termine auch auf unserer Homepage (Menüpunkt Termine).

Wir wünschen Euch allen eine schöne Herbstzeit und wir freuen mich auf zahlreiche Besucher bei unseren Veranstaltungen. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.