Der Verein ZimRelief wurde 2007 in Kaufbeuren im Allgäu gegründet. Im selben Jahr erfolgte auch die Anerkennung der Gemeinnützigkeit und Mildtätigkeit anhand der eingereichten Satzung durch das Finanzamt Kaufbeuren.

Die Idee war von Anfang an, eine Organisation zu haben, bei der die Verwaltungskosten so gering wie möglich sind. Deshalb erfolgt unsere Arbeit auch rein ehrenamtlich und unbezahlt. So können wir sicherstellen, dass Spendengelder ohne Abzüge direkt in unsere Partnerprojekte gehen und die Hilfe auch dort ankommt, wo sie hin soll.

ZimRelief hat derzeit 17 ordentliche Mitglieder. Diese Zahl wird bewusst gering gehalten, da ordentliches Mitglied nur werden kann, wer bereit ist, sich aktiv am Vereinsgeschehen zu beteiligen. Aber natürlich ist jeder willkommen, uns als Fördermitglied beizutreten. Unsere aktiven Mitglieder unterstützen unsere Arbeit komplett unbezahlt und bringen unterschiedliche Erfahrungen und Kompetenzen mit ein. Uns eint die Idee, Engagement nicht für den eigenen Reichtum, sondern für die humanitären Ideale einzusetzen. Wir sind der Meinung, dass wir nur zufällig auf der „richtigen Seite“ unserer Welt geboren sind.

Durch unsere Arbeit wollen wir etwas zurückgeben und auch andere Menschen an Entwicklung teilhaben lassen. Die Idee, etwas eigenes auf die Beine zu stellen, kam den beiden Gründern von ZimRelief, Geraldine Quelle und Bastian Mögele, während ihres halbjährigen Aufenthalts in Simbabwe 2007. Die beiden arbeiteten dort bei unserem Partnerprojekt Glen Forest und konnten mit eigenen Augen die Nöte und Sorgen der Menschen vor Ort miterleben:„Wir haben selten eine solche Gastfreundschaft und Herzlichkeit erlebt wie in Simbabwe. Es hat uns nachhaltig beeindruckt, mit welchem Engagement unsere Partner vor Ort arbeiten und sich für ihre Mitmenschen einsetzen.  Leider haben die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Rahmenbedingungen in Simbabwe vielen Menschen jede Chance genommen, sich selbst aus der Armut zu befreien.

Weil wir die Arbeit vieler herkömmlichen Hilfsorganisationen kritisch sehen, haben wir uns dazu entschlossen, etwas eigenes auf die Beine zu stellen. So können wir absolut sicher sein, dass die Hilfe auch dort ankommt, wo sie hin soll. Als wir dann im Freundeskreis von unserer Idee erzählt haben, war die Resonanz ungeheuer positiv. Und so kam es, dass wir inzwischen ein großes Team sind, bei dem jeder seinen Teil zum Gelingen unserer Arbeit beiträgt. Unsere aktiven Mitglieder leisten Beträchtliches und sind daher das Fundament von ZimRelief. Uns ist es wichtig, alle Entwicklungen und Probleme, die finanziellen und alle anderen auch, offen zu legen und gemeinsam zu diskutieren.“

ZimRelief e.V. versteht sich als ein offener Verein. Wir wollen unseren Weg gemeinsam gehen und laden jeden ein, daran teilzuhaben. sei es als Ehrenamtlicher Helfer, als aktives Mitglied unseres Vereins oder schließlich als Spender. Wir wollen allen Interessierten die Möglichkeit bieten, durch uns das aktuelle Geschehen in Simbabwe, die Probleme und Schwierigkeiten, vor allem aber auch die Erfolge unserer Arbeit, mitzuerleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.