Hier geht es zur Fotogalerie

Kurzbeschreibung: Die Organisation Shingirirai Trust wurde 2002 von engagierten Frauen in Tafara/Mabvuku, einem der Armenviertel im Osten Harares ins Leben gerufen.
Das Ziel von Shingirirai Trust ist es, den eigenen Stadtteil weiterzuentwickeln, in dem sich die  Mitglieder der Gemeinde selbst helfen und gleichzeitig die schwächsten Mitglieder des Viertels gefördert werden. Dabei ist die Organisation in erster Linie durch Aktivitäten für Frauen und Kinder geprägt.

Shingirirai ist vor allem in vier Bereichen aktiv:

  1. Erschließung von Einkommensquellen für Frauen: Einkommens-generierende Maßnahmen wie die Produktion von Textilien, Postkarten und Erdnussbutter. Die Teilnehmerinnen sollen eigenständig einen Weg aus der wachsenden Armut finden.
  2. Unterstützung von bedürftigen Kindern: Die Organisation unterhält mittlerweile sechs Kindergärten für über 240 Waisen, missbrauchte oder anderweitig benachteiligte Kinder. Die Kinder werden dort sehr professionell betreut, zudem gibt es auch Workshops mit den jeweiligen Erziehungs-berechtigten.
  3. Stipendienprogramm: Kinder aus den Kindergärten erhalten Stipendien, die den Kids den Schulbesuch ermöglichen.
  4. Weiterbildung von Jugendlichen und Erwachsenen: Shingirirai bietet Jugendlichen und Erwachsenen Möglichkeiten zur beruflichen Bildung wie Textil und Handwerk an. Darüber hinaus finden für diese Zielgruppe auch Aufklärungsworkshops statt.

Unter folgendem Link geht es zur englischen Homepage von Shingirirai: http://www.shingirirai.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.